Philosophie

Anpassung an neue Herausforderungen und technologische Neuerungen war und ist ein immer wiederkehrender Treiber der Entwicklung der Saatzucht Fritz Lange KG. Zu unserer Philosophie gehört dabei ein schonender Umgang mit Boden und Natur mit modernster Technik.

Zurzeit entwickeln wir angepasste landwirtschaftliche Nutzungen am Standort Breesen im Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie. Hierbei stehen die Verbesserung und Erhaltung der Bodenstruktur und die optimierte Pflanzenernährung in Kombination mit einem begrenzten Wasserangebot im Vordergrund.

Weitere Stichworte für die standortangepaßte Wirtschaftsweise sind:

  • Reduzierte und bodenschonende Bodenbearbeitung
  • Möglichst ganzjährige Bodenbedeckung um Nährstoffe zu binden
  • Erhöhung des Humusgehaltes und Stickstoffbindung durch Zwisschenfruchtbau
  • Eine vielfältige Fruchtfolge mit Leguminosen
  • Eine angepasste, bedarfsgrechte Düngung
  • Förderung von Insekten durch Blühflächen


Mit diesen Maßnahmen können wir die Umwelt schonen und nachhaltig wirtschaften.